Kontaktzonen–Konfliktzonen. Räume kultureller Verflechtung

Kontaktzonen–Konfliktzonen. Räume kultureller Verflechtung

Organizer
Historisch-Kulturwissenschaftliches Forschungszentrum (HKFZ) Trier; Konzept: Dr. Malgorzata Anna Maksymiak / Dr. Johannes Pause
Location
Trier
Country
Germany
From - Until
08.07.2011 - 09.07.2011
By
Dr. Malgorzata Anna Maksymiak und Dr. Johannes Pause

Ausgehend von der Annahme, dass jedem Konflikt ein Kontakt vorausgeht und dass dieser Kontakt im Konflikt mitnichten abgebrochen werden muss, nimmt der geplante Workshop die Räume und Dynamiken des Kontakts zwischen ‚offiziell‘ widerstreitenden Parteien in Krisen- und Konfliktgebieten des 20. und 21. Jahrhunderts in den Blick. Der Fokus auf Formen der Koexistenz und des Kontakts soll dabei ermöglichen, das binäre Schema von ‚Self‘ und ‚Other‘, das in kulturwissenschaftlichen Untersuchungen häufig erkenntnisleitend ist, einer kritischen Reflexion zu unterziehen. Mit dem Begriff der ‚Kontaktzone‘ wird auf das von Mary Louise Pratt geprägte Konzept Bezug genommen, wonach „Contact zones“ von starken Machthierarchien strukturierte Räume sind, in denen es aber diesen Machtverhältnissen zum Trotz zu selektiven Transferprozessen unterschiedlicher kultureller, ethnischer oder nationaler Gruppen kommt. Zugleich sucht der Workshop in Erweiterung dieses Konzeptes eine Binnendifferenzierung solcher Kontaktzonen zu entwickeln, indem er die räumliche Gleichzeitigkeit der Abgrenzung und der Begegnung in ihnen betont. Im Zentrum des Workshops stehen Projekte, die sich dezidiert mit den unterschiedlichen und sich wechselseitig überlagernden pragmatischen und imaginativen Formen der Aneignung von Räumen auseinandersetzen, durch welche Kontaktzonen entstehen und stabilisiert werden.

Programm

Programm

Freitag, 8. Juli 2011

14.30 Martin Przybilski (Geschäftsführender Leiter des HKFZ)/ Hilary Dannenberg (Trier) : Begrüßung und Eröffnung

14.45 Malgorzata Anna Maksymiak / Johannes Pause (Trier): Konflikt-Zonen – Kontakt-Zonen. Einführende Worte

15.00 Zaur Gasimov (Mainz): Baku als eine Grenzkontaktzone: Diskursive Spaziergänge durch die Stadt im 20. Jahrhundert

16.00 Kaffeepause

16.30 Antje Bräcker (Mainz): „Conflict of East and West in Turkey.” Halide Edips Entwürfe für einen neuen türkischen Staat nach dem Untergang des Osmanischen Reiches

17.30 Esther Möller (Mainz): Entangled Interests. Die französischen Schulen im Libanon 1909- 1943

18.30 Kaffeepause

19.00 Abendvortrag: Omar Kamil (Leipzig): Israel in Palästina. Konflikt und Lösung

Sonnabend, 9. Juli 2011

9.30 Malgorzata Anna Maksymiak (Trier): „Feminine Voices“ in Contact and Conflict. Palästina 1920-1948

10.30 Kaffeepause

11.00 Karène Summerer-Sunchez (Leiden): The Missionaries’ Establishments in British Palestine - Space of Conflicts, Space of Coexistence. French Missionaries Schools in Jerusalem and British Missionary Hospital in Hebron

12.00 Carsten Schapkow (Norman, OK): Exil als Paradigma jüdischer Geschichtsschreibung

13.00 Mittagspause

14.00 Tanja Seider (Berlin): Der autobiografische Dokumentarfilm als Konflikt- und Kontaktraum. Zur Darstellung deutschjüdischer Familienerinnerungen und deren filmischer Wirkungsmächtigkeit in MEIN LEBEN TEIL 2

15.00 Irina Gradinari (Trier): Grenzzone – eine Grauzone? Zwischen Projektionen und Phantasmen: THREE BURIALS

16.00 Kaffeepause

16.30 Astrid Matron (Gießen): „Underground Rendezvous“. Begegnungsräume im koreanischen Film

17.30 Johannes Pause (Trier): Topologien der Krise. Konfliktregionen im Polit-Kino

18.30 Ende der Tagung

Contact (announcement)

Dr. Malgorzata Anna Maksymiak; Dr. Johannes Pause

HKFZ Trier, Universität Trier, FB II, DM-Gebäude, PF 15, 54286 Trier
Telefon: +49 651 201-3356/4218
E-Mail: m.a.maxymiak@gmail.com, pause@uni-trier.de

http://www.hkfz.uni-trier.de