Beziehungsgeschichte, Globalgeschichte und Zivilisationsanalyse. Kontraste und Berührungspunkte

Place
Leipzig
Host/Organizer
Leibnizprofessor Prof. Dr. Johann Arnason Zentrum für Höhere Studien Universität Leipzig
Date
24.03.2005
By
Arnason, Johann

Das Kolloquium stellt einige Ansätze der komparativen Geschichtsschreibung und der historischen Soziologie vor, die heute im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Die Veranstaltung ist als ein „brainstorming“ geplant, das mit Hilfe von und Zivilisationsanalyse Kontraste und Berührungspunkte und Interpretationskonflikte Impulsreferaten und Kommentaren methodische und theoretische Ansätze zum Verhältnis von Zivilisationsvergleich, Globalgeschichte und Verflechtungsgeschichte diskutieren will.

Programm

Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr

IMPULSREFERAT
Johann Arnason: Zivilisationsanalyse und Weltgeschichte. Berührungspunkte und Interpretationskonflikte

TEILNEHMER (mit Kurzreferaten)
Ulf Engel, Chris Hann, Jochen Meissner, Sigrid Meuschel, Matthias Middell, Hyacinthe Ondoa, Steffi Richter, Willfried Spohn (angefragt), Stefan Troebst

Mittagspause 12:30–14:00 Uhr

Kontakt

Zentrum für Höhere Studien
Universität Leipzig
Isabella Löhr
Emil-Fuchs-Straße 1
04015 Leipzig
Tel: 0341 97302-86
E-Mail: loehr@uni-leipzig.de

Citation
Beziehungsgeschichte, Globalgeschichte und Zivilisationsanalyse. Kontraste und Berührungspunkte, 24.03.2005 Leipzig, in: H-Soz-Kult, 18.03.2005, <www.hsozkult.de/event/id/termine-3777>.
Editors Information
Published on
18.03.2005
Contributor
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Additional Informations
Language Contribution
Country Event